top of page
Kossi Sebastien Aholou Wokawui_Foto©Marianne Menke_4910.jpg

KOSI SEBASTIEN AHOLOU WOKAWUI

CHOREOGRAF TÄNZER

Telefon:

+49 15207130602

Email:

Adresse:

Buntentorsteinweg 112
28201 Bremen

DSCF9521-Bearbeitet(c)_Daniela_Buchholz.jpg

Über mich

Kossi Sebastien Aholou-Wokawui

Nach vielen Jahren der Zusammenarbeit mit verschiedenen Choreografen aus der ganzen Welt (Germaine Acogny, Helge Letonja, Felix Landerer, Gille Jobin...) hat dies einen großen Einfluss auf meine Arbeitsweise.

 

 

Als junge Choreografin basiert meine Arbeit auf verschiedenen Tanzstilen (afrikanischer traditioneller Tanz, moderner Tanz, zeitgenössischer Tanz...) und darüber hinaus ist Tanz für mich ein Geist, der in die Seele eindringt und den Körper manipuliert und das Gehirn die Kontrolle übernimmt oder lenkt den Körper. Mir ist es sehr wichtig, wie ich meinen Körper zum Sprechen bringe bzw. wie ich mit meinem Körper in einen Dialog trete.

 

In meiner Forschung interessiere ich mich sehr für das Experimentieren und Dekonstruieren des schwarzen Tanzes und des sozialen Körpers und seiner Beziehung zu seiner Umgebung und insbesondere zur aktuellen Politik. Ich arbeite auch gerne mit verschiedenen Hoffnungen wie Zeit, Lautstärke und Raum, was mir sehr beim Aufbau meiner Geschichte auf der Bühne hilft.

 

Im Rahmen verschiedener Kooperationen leite ich Workshops für zeitgenössischen Afrotanz und kreiere transkulturelle Tanzprojekte sowie Tanztheaterprojekte für Jugendliche.

Heute betreibe ich Tanzforschung mit dem Titel „Afro-Somatic“. In dieser Forschung spricht er viel über die verschiedenen Körperteile wie (die Wirbelsäule, das Steißbein, das Brustbein, die Halswirbel...)

bottom of page